[[showVals.tariffCalcFormGeneralError]]

Öko-energie

Strom für die Zukunft

Produkt
PLZ
Geschätzter Jahresverbrauch
kWh
[[showVals.tariffCalcFormGeneralError]]

Strom ist ein vielfältiger Energieträger – ebenso facettenreich ist seine Erzeugung. Waren früher vor allem Kohle und Erdöl gefragt, wünschen sich Verbraucher heute Öko-Energie. Aus gutem Grund: Ökologisch erzeugter Strom ist klimafreundlich, zukunftssicher und nachhaltig.

Was ist Öko-Energie?

Öko-Energie ist zunächst einmal ein Überbegriff. Üblicherweise bezeichnet er Strom aus erneuerbaren Quellen, also zum Beispiel aus Windkraft, Wasserkraft oder Photovoltaik. Die entscheidende Eigenschaft ist, dass die Produktion klimaschonend abläuft, das heißt:

  • ohne Freisetzung von CO2
  • ohne Verbrennung von fossilen Energieträgern
  • möglichst umwelt- und naturschonend

eprimo hat diesen wichtigen Trend erkannt und bietet dementsprechend Ökostrom an. Dabei achten wir auf eine unabhängige Zertifizierung, zum Beispiel durch den TÜV. An den Zertifikaten, die regelmäßig erneuert werden müssen, kann der Verbraucher erkennen, dass die für die Kunden benötigte Strommenge, vollständig in Form von Ökostrom zur Verfügung steht. Und das Beste: Dank immer besserer Technik ist die Produktion des umweltfreundlichen Stroms sogar günstig.

Übrigens: Unter den Begriff Öko-Energie fällt auch das Ökogas von eprimo!

Öko-Energie: Vorteile vom Zuhause
bis zum Klima

Ökostrom hat eine Reihe von Vorteilen. Sie beginnen im Kleinen in den eigenen vier Wänden und reichen bis zu globalen Themen wie dem Klimawandel. Zu den Vorzügen zählen:

Windrad
Zukunftssicherheit:
Erneuerbare Energien stehen im Prinzip unbegrenzt zur Verfügung. Anders als bei Kohle, Gas und Co. sind die Vorkommen auf der Erde nicht begrenzt. Öko-Energie wird es daher auch in vielen Jahren noch geben.
CO2
Klimafreundlichkeit:
Wenn eine Solaranlage eine Kilowattstunde Strom produziert, entsteht dabei kein einziges Gramm CO2. Mit dem Bezug von Öko-Energie tut der Verbraucher etwas gegen den Klimawandel.
Geld
Preisentwicklung:
Öko-Energie ist günstiger als man denkt. Dafür sorgen zahlreiche Neuentwicklungen und Innovationen in diesem Bereich. Das sind zugleich beste Aussichten für die Zukunft, da die Produktion vermutlich noch günstiger wird.

Öko-Energie zu beziehen, ist außerdem ein wichtiger persönlicher Anteil an der Energiewende. Durch den Umstieg auf Erneuerbare Energien bei der Stromversorgung wird, allein aufgrund der steigenden Nachfrage, der weitere Ausbau der Technik unterstützt.

Zertifizierte Öko-Energie bei eprimo

Um für den Verbraucher eine größtmögliche Transparenz zu schaffen, hat sich eprimo dazu entschieden, das eigene Angebot an Öko-Energie zertifizieren zu lassen. So haben Sie als Kunde die Gewissheit, dass der eprimo Ökostrom Ihre Anforderungen an Klimaneutralität und Nachhaltigkeit erfüllt.

Der „geprüfte Ökostrom“ von eprimo wird durch ein Zertifikat des TÜV NORD bestätigt. Dieses belegt, dass der Strom zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energiequellen stammt* und eprimo damit zu deren Ausbau beiträgt.

(Quelle: https://www.tuev-nord.de/de/unternehmen/zertifizierung/oekostrom/)

Jetzt zu Öko-Energie wechseln –
so einfach geht es

Sie möchten etwas für Klima und Umwelt tun? Der Wechsel zu Öko-Energie ist nicht schwer – und auch nicht teuer. So einfach funktioniert es:

1
Einen passenden
Öko-Tarif auswählen
2
Ihre persönlichen Daten angeben
(Adresse, Zählernummer, geschätzter Jahresverbrauch)
3
Vertrag abschließen und ab
Lieferbeginn klimaneutrale Öko-Energie beziehen

Alle übrigen Schritte, etwa die Kündigung Ihres altes Stromvertrags, übernimmt eprimo für Sie.

Tipp: Mit dem Strompreisrechner wird der neue Öko-Tarif nicht nur besonders umweltschonend, sondern zudem auch günstig. Die einzelnen Optionen bieten jeweils Konditionen, die auf bestimmte Haushalte zugeschnitten sind. Dank der Übersicht ist es ganz einfach, die Tarife zu vergleichen und den richtigen zu finden.

Sie möchten nicht nur Ökostrom, sondern Öko-Energie aus lokaler Erzeugung? Mit der Grünstromcommunity unterstützen Sie als Abnehmer den Ausbau lokaler Anlagen möglichst nahe beim Verbraucher und damit die dezentrale Stromerzeugung.

eprimo ist ausgezeichnet und zertifiziert:

FAQ