Gasanbieter wechseln und die Energiewende mitgestalten

Sie wollen mit einer bewussten Wahl Ihres Gasanbieters die Energiewende voranbringen? Mit Ökogas von eprimo gestalten Sie den Wechsel zu mehr klimafreundlicher Energie aktiv mit – und das zu günstigen Preisen. Jetzt die günstigen Ökogastarife von eprimo entdecken und den Gasanbieter wechseln – schnell, einfach und komplett online.

Gasanbieter wechseln in 4 Schritten: So einfach geht’s

step1

Schritt 1:

Nutzen Sie unseren Online-Tarifrechner, um auf der Basis Ihres Verbrauchs individuelle Gastarife für Ihren Wohnort zu berechnen.

step1

Schritt 2:

Vergleichen Sie unsere Ökogastarife und wählen Sie den Tarif aus, der zu Ihnen und Ihrem Zuhause passt.

step1

Schritt 3:

Geben Sie Ihre Vertragsdaten ein. Für den Anbieterwechsel benötigen wir Ihre persönlichen Daten, Ihre Zählernummer und Ihren bisherigen Gaslieferanten.

step1

Schritt 4:

Das war schon alles. Prüfen Sie abschließend noch einmal Ihre Daten und schicken Sie den Vertrag online ab.

Einfach online: Den Gasanbieter wechseln

Wussten Sie, dass Sie nicht dazu verpflichtet sind, bei Ihrem aktuellen Gasanbieter zu bleiben? Wer ein Eigenheim – ob Haus oder Wohnung – besitzt oder als Mieter in einem direkten Vertragsverhältnis mit einem Gasversorger steht, kann jederzeit den Gasanbieter wechseln und von günstigeren Preisen profitieren, sobald die Vertragsbindung des bisherigen Vertrags ausgelaufen ist.

Niemand will einen alten Vertrag zu überteuerten Konditionen weiterlaufen lassen – doch viele Gasnutzer scheuen den Aufwand eines Vertragswechsels. Deshalb sorgen wir bei eprimo dafür, dass der Wechsel so einfach und so schnell wie möglich über die Bühne geht: Nachdem Sie sich auf unserer Webseite den Gastarif ausgesucht haben, der perfekt zu Ihnen und Ihrem Zuhause passt, begleiten wir Sie durch den Wechselprozess – und Sie legen entspannt die Füße hoch.

step1

Warum zu eprimo wechseln?

Ein Gasanbieter-Wechsel zu eprimo ermöglicht Ihnen den Zugang zu klimaneutralem Ökogas zum günstigen Preis. Der TÜV Nord zertifiziert, dass unser Gas auch wirklich CO2-neutral bleibt; eine regelmäßige Überprüfung ist Voraussetzung für ein gültiges Zertifikat. Mit eprimo-Ökogas können Sie selbst einen entscheidenden Teil dazu beitragen, dass der Anteil klimaneutral erzeugten Gases, das ins Netz eingespeist wird, steigt.

Wenn Sie von einem teureren Produkt zu einem unserer günstigen Gastarife wechseln, senken Sie automatisch Ihre Nebenkosten und sparen jedes Jahr bis zu mehrere Hundert Euro. Außerdem erwarten Sie diese Vorteile:


Geld sparen:

Mit einem Neukundenvertrag können Sie gegenüber langlaufenden Altverträgen oft sparen.

Geld bekommen:

Mit unseren attraktiven Boni werden unsere Ökogastarife im Vergleich noch günstiger.

Klimaneutrales Erdgas:

Die CO2-Neutralität gewährleistet eprimo durch die Förderung des Klimaschutzes.

Einfache Online-Kommunikation:

Mit dem Kundenportal „mein eprimo“ und unserem Chatbot Sophie können Sie Ihren Vertrag jederzeit online einsehen und bearbeiten.

Keine bösen Überraschungen:

Wir sichern Ihren Strompreis 12 oder 24 Monate lang – möglich macht es unsere Preisgarantie.

Der Tarif, der zu Ihnen passt:

Individuell gestaltete Tarife bieten Flexibilität.

Nach dem Gasanbieterwechsel: Wie geht es weiter?

Sie haben Ihre Ökogas-Bestellung abgeschickt? Dann müssen Sie jetzt erstmal gar nichts weiter unternehmen. Sobald Ihre Daten bei uns eingegangen sind, übernehmen wir alle weiteren Schritte, die Ihren Gasanbieterwechsel betreffen.

Der Wechselprozess im Überblick

step1

1. Sollten Sie Ihren bisherigen Vertrag noch nicht gekündigt haben, übernehmen wir das gern für Sie. Die Kündigungsbestätigung sendet Ihnen Ihr Vorversorger.

step2

Wir informieren Ihren Netzbetreiber darüber, dass wir Sie zukünftig mit Energie versorgen.

step3

Sobald der Netzbetreiber uns den Wechsel bestätigt, erfahren Sie, ab wann Sie das günstige Ökogas in Ihrem Zuhause nutzen.

Bis der Wechselprozess vollständig abgeschlossen ist, informieren wir Sie regelmäßig über die nächsten Schritte. Übrigens müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, dass es zwischen dem Vertragsende bei Ihrem Vorversorger und dem Lieferbeginn bei uns zu einem Ausfall kommt – Sie haben durchgehend Gas. Im Falle einer Versorgungslücke werden Sie durch den Grundversorger beliefert.

Fragen und Antworten