Service-Hotline:

0800 / 60 60 110 Diese Rufnummer ist aus dem deutschen Festnetz kostenlos.

Aus dem Mobilfunknetz: 069 / 80 88 1234 Es entstehen die gemäß Ihrem Mobilfunkvertrag üblichen Verbindungskosten.

Unsere Service-Zeiten:
montags – freitags von 8.00 – 20.00 Uhr,
samstags von 10.00 – 16.00 Uhr

Ökogas – umweltfreundlich und günstig

Mit eprimoPrimaKlima tun Sie der Umwelt etwas Gutes und senken gleichzeitig Ihre Gaskosten. Mit unserem 100% klimaneutralen Ökogas fördern Sie nicht nur den Ausbau regenerativer Energien, Sie profitieren auch von attraktiven Vorteilen.

Reduzieren auch Sie Ihren persönlichen Kohlendioxidausstoß – mit Ökogas von eprimo. Wechseln Sie gleich online: Einen unserer Ökotarife auswählen, Daten angeben und schon profitieren Sie von unseren günstigen Preisen und vielen weiteren Vorteilen.

eprimoGas

Günstiges Gas, das zu Ihren Bedürfnissen passt: Jetzt Tarife vergleichen.

Zu den Gastarifen

Klimaneutrales Gas – die umweltfreundliche Alternative

Umweltbewusste Lebensführung gilt oft als teuer und aufwendig. Dass „Öko“ auch günstig sein kann, beweist das CO2-neutrale Ökogas von eprimo. Auch als Energiediscounter übernehmen wir Verantwortung für unsere Umwelt – deshalb unterstützen wir Klimaprojekte, die CO2-Emissionen binden oder gar vermeiden, also neutralisieren. So können Sie bei uns 100% klimaneutrales Gas beziehen und dabei sparen.

Was bedeutet klimaneutral?

Wenn Sie CO2-neutrales Gas beziehen, erhalten Sie weiterhin konventionelles Erdgas – Sie fördern gleichzeitig aber auch aktiv den Klimaschutz. Denn die Emissionen, die bei der Nutzung des Gases entstehen, werden durch die Förderung von Klimaschutzprojekten an anderer Stelle ausgeglichen.

Welche Klimaprojekte unterstützt eprimo?

eprimo fördert die Aufbereitung von umweltschädlichem Grubengas in Deutschland. Mit dem Tarif eprimoGas PrimaKlima unterstützen Sie das vom TÜV Nord anerkannte Klimaschutzprojekt „Grubengas“ und helfen so, die durch Ihren täglichen Verbrauch entstehende CO2-Menge nachhaltig zu senken.

Hintergrundinformationen zu Grubengas

Deutschland ist heute einer der führenden Nutzer und Förderer erneuerbarer Energien, hat aber auch eine weit zurückreichende Tradition im Abbau von Steinkohle. Zwar wurde in den vergangenen Jahrzehnten bereits ein Großteil der Zechen geschlossen, die Spätfolgen sind teilweise jedoch gravierend. Auch aus stillgelegten Minen treten große Mengen Grubengas aus – und der Hauptbestandteil dieses Gases ist Methan. Gelangt dies in die Atmosphäre, ist es 21x schädlicher für die Umwelt als dieselbe Menge Kohlenstoffdioxid.


Ökogas – günstig und geprüft

Die Grubengasanlagen des Klimaschutzprojekts, das eprimo unterstützt, sind vom TÜV Nord anerkannt und entsprechen dem „Verified Carbon Standard“.
Über die Minderung von Treibhausgasemissionen hinaus trägt das Projekt zur nachhaltigen Entwicklung vor Ort bei:

  • Durch die Schaffung von Beschäftigung in Bau, Betrieb und Wartung des Kraftwerks
  • Durch die gefahrlose Beseitigung von Grubengasemissionen
  • Durch die Vorbildfunktion des Projektes, die zu einer weiteren Verbreitung und Anwendung der Grubengasverstromung führen kann