eprimo-Chat:

Sophie, unser digitaler Online-Berater hilft Ihnen gerne weiter.
Rund um die Uhr beantwortet sie allgemeine Fragen.

Chat starten

eprimo-Chat:

Sophie, unser digitaler Online-Berater hilft Ihnen gerne weiter.
Rund um die Uhr beantwortet sie allgemeine Fragen.

Chat starten

Wir rufen Sie gerne zurück.

Wie wird mein Abschlag berechnet?

Grundsätzlich berechnet eprimo die Höhe des Abschlags wie folgt:

  1. Arbeitspreis (brutto) x Verbrauch/Jahr + Grundpreis/Jahr = Rechnungsbetrag
  2. Rechnungsbetrag/12 Monate = monatlicher Abschlag

Die Höhe Ihres Abschlags berechnet eprimo auf Basis Ihres Energieverbrauchs und kann in Abhängigkeit von Belieferungsbeginn und Abrechnungszeitpunkt variieren. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn wir Sie vor Ihrer ersten Rechnung weniger als zwölf Monate beliefern.

Auch das Wetter beeinflusst die Abschlagshöhe. So kann beispielsweise der Abschlag für Gas bei Belieferungsbeginn im Herbst und erster Abrechnung im Frühling über dem im Tarifrechner kalkulierten Abschlag liegen. Dies liegt daran, dass im Winter das meiste Gas verbraucht wird und in der Abrechnung in diesem Fall die ausgleichenden Monate mit weniger Verbrauch nicht enthalten sind.

Über den Kostenmanager in Ihrem "mein eprimo"-Kundenportal können Sie Ihre Abschläge überprüfen. Sie sind noch nicht bei "mein eprimo" registriert? Machen Sie dies schnell und unkompliziert hier.

Ihren Abschlag ändern Sie schnell, unkompliziert und rund um die Uhr mit Sophie, unserem Chatbot. Klicken Sie einfach hier und schreiben Sie los!

Weitere Informationen zur Berechnung des Gasabschlags (PDF)

War diese Antwort für Sie hilfreich?