Gibt eprimo die EEG-Senkung zum 1.1.2021 an mich weiter?

Die EEG-Umlage sinkt aufgrund eines Beschlusses der Bundesregierung zum 1.1.2021 von 6,756 Cent/kWh auf 6,5 Cent/kWh. Andere staatliche Umlagen wie die nach §19 Strom-NEV und die KWK-Umlage steigen dagegen zum 1.1.2021 an. Bei einem durchschnittlichen Energieverbrauch von 3.000 kWh ergibt sich durch die veränderten Abgaben eine Ersparnis von etwa 4,60 € pro Jahr.

eprimo berücksichtigt die veränderten staatlichen Preisbestandteile und gibt eine Ersparnis selbstverständlich an Sie weiter. Daher haben Sie bereits Post über die Änderung des Preises bzw. des Abschlags von uns erhalten oder bekommen sie bald noch. Bei allen Tarifen oder Tarifänderungen, die ab September 2020 abgeschlossen wurden, sind die veränderten Abgaben und Umlagen bereits berücksichtigt und im Preis enthalten.