Service-Hotline:

0800 / 60 60 110 Diese Rufnummer ist aus dem deutschen Festnetz kostenlos.

Aus dem Mobilfunknetz: 069 / 80 88 1234 Es entstehen die gemäß Ihrem Mobilfunkvertrag üblichen Verbindungskosten.

Unsere Service-Zeiten:
montags – freitags von 8.00 – 20.00 Uhr,
samstags von 10.00 – 16.00 Uhr

Gasverbrauch Einfamilienhaus: Wie viel Gas wird jährlich verbraucht?

Um Energiekosten einzusparen, lohnt sich oftmals der Vergleich des lokalen Gasanbieters mit anderen Angeboten. Dazu jedoch bedarf es des Gasverbrauches des Einfamilienhauses bzw. Haushaltes, der als Grundlage für den Preisvergleich dient.

In der Regel wird für die Ermittlung des Gasverbrauchs die Wohnfläche zugrunde gelegt. Doch allein die Größe der bewohnten Fläche reicht nicht aus, um den Verbrauch von Erdgas bestimmen zu können. Weitere Faktoren spielen in die Verbrauchszahlen mit hinein und sollten ebenfalls berücksichtigt werden.

Letztendlich ist der entscheidende Faktor über den tatsächlichen Gasverbrauch im Einfamilienhaus oder in der Wohnung der Verbraucher. Wer sich viel zu Hause aufhält, häufig kocht und im Winter ordentlich heizt, wird deutlich mehr Gas verbrauchen als ein Verbraucher, der die meiste Zeit außer Haus tätig ist und entsprechend seltener kocht und heizt.

Gasverbrauch Einfamilienhaus: Welche Zahlen für den Preisvergleich?

Die tatsächlichen Zahlen zum Gasverbraucher im Einfamilienhaus oder in der Wohnung können der Jahresabrechnung des aktuellen Gasanbieters entnommen werden. Doch es ist auch ohne die genauen Zahlen möglich, einen Gaspreisvergleich zu starten: Dann werden Durchschnittswerte als Richtgröße herangezogen.

Der eprimo Gasrechner lässt sich nicht nur mit den tatsächlichen Verbrauchszahlen anwenden – auch mit einem geschätzten Gasverbrauch lässt sich damit arbeiten. Dann ist die Größe der Wohneinheit der wichtigste Faktor. Einfamilienhaus, Wohnung oder Maisonette bedeuten große Unterschiede beim Gasbedarf. Wer mit Gas heizt, kann z.B. davon ausgehen, dass er in einem Einfamilienhaus mit 30.000 kWh nahezu doppelt so viel Gas pro Jahr benötigt wie in einer 100-Quadratmeter-Wohnung. In einer 50 Quadratmeter großen Wohnung liegt der Gasverbrauch im Durchschnitt bei rund 7.000 kWh.

Grundsätzlich ist damit noch nichts über Ihren eigenen tatsächlichen Gasverbrauch gesagt. Diese Zahlen bieten Ihnen aber eine gute Basis, wenn Sie Gastarife vergleichen wollen. Wenn man den durchschnittlichen Gasverbrauch im Einfamilienhaus betrachtet, ist ein günstiger Anbieter wie eprimo besonders wichtig!

Preisvergleich starten für den Gasverbrauch im Einfamilienhaus

Starten Sie jetzt Ihren Preisvergleich mit dem eprimo Gasrechner und erfahren Sie sofort, welcher eprimo-Tarif am besten zu Ihnen passt. eprimo macht Ihnen den Wechsel Ihres Anbieters besonders leicht und übernimmt alle Wechselformalitäten für Sie. So kommen Sie einfach und unkompliziert in den Genuss eines günstigen Gasanbieters.