Energiekosten sparen mit dem einfachen Heizungstausch von Kesselheld

Wussten Sie, dass allein 60% Ihrer Energierechnung durch Ihre Heizung zustande kommt? Häufig verursacht dies ein altersschwacher Heizkessel oder eine zu alte Technologie. In der Optimierung Ihrer Heizungsanlage besteht dadurch der größte Hebel, um Ihre Energiekosten zu senken.

Dabei kann ein neues Heizsystem helfen, Heizkosten deutlich einzusparen! Auch eine Reduzierung des CO2 Ausstoßes ist dadurch möglich. Vielen ist nicht bewusst, dass ein Austausch der Heizungsanlage schon vor einem tatsächlichen Schaden Sinn machen kann. Ganz besonders dann, wenn es Sie vor eventuellen Folgekosten des Heizsystems bewahrt. Sie sparen also jährlich Geld und tun dabei etwas Gutes für die Umwelt.

Sichern Sie sich jetzt Ihre staatliche Förderung!1

Der Staat unterstützt Ihren Heizungstausch durch folgende Förderungen:

KfW-Programm 151/152 „Energieeffizient Sanieren“
KfW-Programm 167 Ergänzungskredit für den Altbau
KfW- Programm „Energieeffizient Sanieren“ – Investitionszuschuss (KfW 430)
Marktanreizprogramm (MAP) „Wärme aus erneuerbaren Energien“ (BAFA)

Mit unserem Partner Kesselheld müssen Sie sich um nichts kümmern. Gemeinsam mit Energieberatern kalkuliert Kesselheld Ihr individuelles Angebot und berücksichtig alle Fördermöglichkeit. So profitieren Sie ganz einfach von günstigen Krediten und Zuschüssen.

Hier gefördertes Angebot auf kesselheld.de sichern

1Weitere Informationen unter www.bmwi.de.

Mit unserem Partner Kesselheld können Sie schnell, einfach und kostengünstig die für Sie beste Heizung finden. Kesselheld arbeitet gewissenhaft mit der Qualität des lokalen Handwerks. Präzision und Geschwindigkeit sind dabei ebenso wichtig wie der Einsatz moderner Technik. Außerdem ist Kesselheld ein markenunabhängiger Berater. Sie erhalten daher immer die für Sie am besten geeignete Heizungslösung, völlig unabhängig vom Hersteller. Von der Installation, über die Wartung bis zum 24-Stunden Notdienst ist Ihre Heizungsanlage bei Kesselheld immer in guten Händen.

Gas und Ölheizung
Wärmepumpe
Pelletheizung

Solarthermie
Solarwärme
Brennstoffzellen

Jetzt KOSTENLOSES ANGEBOT anfordern auf:


So funktioniert’s


1. Individuelles Angebot anfordern

Sie können bei unserem Partner Kesselheld ganz einfach mit wenigen Angaben zu der Immobilie, der aktuellen Heizung und Ihren Wünschen ein individuelles Angebot anfordern.

2. Beratung nach Ihren Wünschen

Da es viele verschiedene Möglichkeiten bei der Heiztechnik gibt, werden Sie von Kesselheld ausführlich beraten. Dadurch erhalten Sie eine umfangreiche Auswahl und zudem Unterstützung bei den Themen: Förderung und Finanzierung. Ziel der Beratung ist, dass all Ihre Fragen geklärt werden. Im Anschluss wird Ihnen ein Individuelles Angebot erstellt und zugeschickt.

3. Montage durch lokale Kesselhelden aus Ihrer Region

Zu Ihrem gewünschten Zeitpunkt erfolgt die Montage durch ein lokales Installationsteam von Kesselheld. Planung und Abnahme der Anlagen erfolgen ausschließlich durch geprüfte Heizungsbaumeister. Auf Wunsch übernimmt Kesselheld die Wartung Ihrer neuen Anlage und ist im Notfall mit einem 24-Stunden Service für Sie erreichbar.

Jetzt KOSTENLOSES ANGEBOT anfordern auf:

Bis zu 60% der Energiekosten entfallen auf das Heizen und die Bereitstellung von Warmwasser. Häufig verursacht jedoch ein altersschwacher Heizkessel eine zu hohe Heizkostenrechnung. Ein neues Heizsystem kann die Heizkosten deutlich einsparen. Somit lohnt sich ein neues Heizsystem für Ihren Geldbeutel und auch die Umwelt wird es Ihnen danken! Nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) dürfen bestimmte Heizkessel nicht mehr betrieben werden, wenn diese 30 Jahre oder älter sind. Es droht ein Bußgeld von bis zu 50.000,-- EUR.
Mit unserem Partner Kesselheld ist der Einbau einer neuen Heizung schnell und einfach vollbracht. Fordern sie online ein individuelles Angebot an. Anschließend werden Sie von Kesselheld beraten und über Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten informiert. Dann kann die Heizung zu Ihrem Wunschtermin eingebaut werden.
Die Kosten für den Heizungstausch hängen vor allem von dem gewünschten Heizsystem ab. Tauscht man nur den Heizkessel für Fossile Brennstoffe wie Gas oder Öl kann man mit 6.000-9.000€ rechnen. Heizsysteme mit erneuerbaren Energien wie Pelletheizungen kosten ungefähr 12.000 -25.000€. Diese sind in der Anschaffung zwar teurer, aber da die laufenden Kosten bei Heizsystemen mit erneuerbaren Energien deutlich geringer sind wird langfristig Geld gespart. Wichtig ist, dass am Ende weniger die Anschaffungskosten zählen, sondern die Vebrauchskosten für die neue Heizung. Weitere Informationen finden Sie unter Kesselheld.de
Eine neue Heizung kann sich lohnen, wenn Ihre alte Heizung älter als 15 Jahre ist. In diesem Fall können Sie davon ausgehen, dass Sie mit der modernen Anlage so viel Energie einsparen, dass sich die Investitionskosten schnell amortisiert haben. Grund hierfür liegt im Verschleiß der alten Anlage und der stetigen Verbesserung der Heiztechnik.
Eine neue Heizung verringert den Energieverbrauch meist ohnehin schon deutlich. Zusätzlich kann man mit einem Heizsystem auf Basis erneuerbarer Energien CO2 einsparen. Kesselheld berät Sie über innovative Lösungen wie Solarthermie, Pelletheizungen, Wärmepumpen und Brennstoffzellen.