Unser Service ist für Sie da!
!
Wir sind für Sie da! Service während der Corona-Epidemie

[[showVals.tariffCalcFormGeneralError]]

Ökogas – klimaneutral und gut für das Gewissen.

Warum Ökogas eine gute Wahl ist.

Tun Sie der Umwelt etwas Gutes und reduzieren Sie Ihren CO2-Fußabdruck – auch beim Gas. Ökogas von eprimo ist 100% klimaneutral. Hier erfahren Sie, warum Ökogas, neben einem Ökostromtarif, eine gute Wahl ist.

Ökogas - das Wichtigste in Kürze

In diesem Beitrag lesen Sie, warum Sie sich für Ökogas entscheiden sollten. Die Fakten im Überblick:

  • Mit Ökogas heizen Sie nachhaltiger als mit fossilen Brennstoffen.
  • Ökogas hat durch Kompensationsprojekte eine 100% neutrale CO2 Bilanz.
  • Die Gewinnung von Ökogas neutralisiert Altlasten aus dem Steinkohlebergbau.
  • Mit Ökogas tragen Sie maßgeblich zur Nachhaltigkeit bei.

Ökogas - 100% klimaneutral - 100% gutes Gewissen

Ökogas – was bringt das eigentlich?

Die globale Erwärmung gehört zu den Schlüsselproblemen unserer Zeit. Der durch CO2-Emissionen verursachte Treibhauseffekt trägt hier einen wesentlichen Anteil. Wenn wir unseren Planeten schützen wollen, müssen wir CO2 sparen und der Umstieg auf Ökogas ist hier eine Möglichkeit. Ökogas an sich ist nicht klimaneutral, die Anbieter verpflichten sich allerdings, die CO2-Bilanz an anderer Stelle auszugleichen.

Die Vorteile von Ökogas auf einen Blick:

  • Die weltweiten Erdgasvorkommen bergen noch Vorräte für die nächsten Jahrzehnte. Es gibt weit mehr Reserven, als bei fossilen Brennstoffen (wie z.B. Erdöl).
  • Erdgas verursacht bei der Verbrennung weniger CO2 als andere fossile Energieträger.
  • Anders als fossile Brennstoffe verbrennt Erdgas “sauber”. Eine Rußbelastung ist hier nicht gegeben.
  • Eine moderne Heizung, die mit Erdgas arbeitet, ist wesentlich kostengünstiger, platzsparender und einfacher zu warten, als eine Ölheizung.

Vorteile von Ökogas

Was ist klimaneutrales Ökogas?

Wenn Sie CO2-neutrales Gas beziehen, erhalten Sie weiterhin konventionelles Erdgas. Das Erdgas stammt aus stillgelegten Minen des Kohlebergbaus. Wird dieses Grubengas nicht kontrolliert abgebaut, kann es in die Atmosphäre entweichen und ist dort 21x schädlicher für die Umwelt als dieselbe Menge Kohlenstoffdioxid. Mit Ökogas fördern Sie also nicht nur die Beseitigung von Altlasten, sondern gleichzeitig auch den Klimaschutz. Die Ökobilanz wird dabei wieder ausgeglichen.

eprimo übernimmt das für Sie: Die CO2-Emissionen, die bei der Nutzung des Gases entstehen, werden durch die Förderung von Klimaschutzprojekten an anderer Stelle kompensiert. Sie investieren mit Ihrer Entscheidung also in die ökologische Zukunft.

neutrale Klimabilanz mit Ökogas: Erdgas - Förderung von Klimaschutzprojekten = 0% CO2

Ist Ökogas teuer?

Ökogas muss nicht teurer sein als konventionelles Gas. eprimo bietet, ganz nach Ihren Bedürfnissen, unterschiedliche Tarife an. Ihnen ist ein monatlicher Bonus, eine flexible Vertragslaufzeit oder eine niedrige monatliche Abschlagszahlung wichtig? Sie finden bei eprimo sicher einen Ökogas-Tarif, der zu Ihren Bedürfnissen passt.

Ökogas – günstig und geprüft

eprimo fördert bereits seit Jahren Klimaschutzprojekte, die CO2 neutralisieren. Mit eprimo Ökogas erhalten Sie 100% CO2-neutrales Gas und leisten aktiv einen Beitrag zum Schutz des Klimas.

Die Klimaschutzprojekte, die eprimo unterstützt, werden regelmäßig von unabhängigen Gutachtern geprüft, sind vom TÜV NORD zertifiziert und entsprechen dem „Verified Carbon Standard“.

Nachhaltigkeit im Fokus

Wenn Sie sich für Ökogas von eprimo entscheiden, leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung vor Ort. Neben der Einsparung von CO2 tragen die von eprimo geförderten Projekte bei zu:

  • einer Vorbildfunktion für die weitere Entwicklung des Gasmarktes.
  • einer gefahrlosen Beseitigung von Grubengasemissionen.
  • einer Schaffung von Arbeitsplätzen in Bau, Betrieb und Wartung von Kraftwerken zum Grubengasabbau.

Weitere Infos zum VCS

Das 2005 gegründete “Verified Carbon Standard” (VCS-Zertifikat) ist der am weitesten verbreitete Qualitätsstandard zur Validierung und Verifizierung von freiwilligen Emissionsminderungen. Neben der dauerhaften klimaschützenden Auswirkung müssen die unterstützten Projekte auch das jeweilige Land nachhaltig in seiner Entwicklung fördern. Die Emissionsminderungen aus Projekten, die das VCS-Zertifikat tragen, müssen real, messbar, permanent, zusätzlich, von unabhängigen Dritten geprüft, einzigartig, transparent und konservativ berechnet sein. Die Ziele des VCS-Zertifikats erfüllen die vom Kyoto-Protokoll geforderten Kriterien und Auflagen.

Machen auch Sie einen Unterschied und wechseln Sie zu klimaneutralem Ökogas.

Produkt
PLZ
Geschätzter Jahresverbrauch
kWh
[[showVals.tariffCalcFormGeneralError]]

Weitere interessante Artikel