Gasverbrauch berechnen: Richtig planen und sparen

Wie Sie Ihren Gasverbrauch berechnen und 5 Tipps, wie Sie mit Ökogas sparsam heizen.

Sie heizen mit Gas? Perfekt. Denn Gasheizungen haben viele Vorteile! Sie gelten als effizient und preiswert und lassen sich mit erneuerbaren Energien betreiben. So tun Sie ganz nebenbei auch der Umwelt Gutes.

Gasverbrauch berechnen: So gibt es keine Überraschung

Wie viel Gas benötige ich eigentlich, und was kostet das?

Gasverbrauch

Ist Ihr Wohnhaus bereits modernisiert, verbrauchen Sie durch bessere Isolierung deutlich weniger Gas. Um die exakten Kosten für Ihren Gasverbrauch zu berechnen, nutzen Sie ganz bequem unseren Tarifrechner.


Produkt
PLZ
Geschätzter Jahresverbrauch
kWh

[[showVals.tariffCalcFormGeneralError]]

Gewusst wie: Umrechnung von kWh in m3

Sie wollen es ganz genau errechnen? Ihr Gaszähler erfasst die verbrauchte Menge an Gas in Kubikmetern (m3). Die Abrechnung des bezogenen Gases erfolgt jedoch meist in Kilowattstunden (kWh).

Für die Umrechnung benötigen Sie folgende Kennzahlen:

  • Volumen
    Diese Zahl gibt darüber Auskunft, wie viel Gas Sie im entsprechenden Zeitraum verbraucht haben.

  • Zustandszahl = Z
    Kaltes Gas hat weniger Volumen als warmes Gas. An Ihrem Gaszähler können Sie Gas im Betriebszustand ablesen. Die Abrechnung erfolgt auf Basis des Normzustandes bei mittlerem Luftdruck auf Meereshöhe und 0 Grad Celsius. Die Zustandszahl können Sie Ihrer Gasrechnung entnehmen.

  • Brennwert = B
    Diese Kennzahl sagt Ihnen, wie viel Energie in einem m3 Normgas steckt. Erdgas ist ein Naturprodukt. Daher kann der Brennwert geringfügig schwanken. In der Regel wird ein monatlicher Durchschnittswert angegeben. Auch diese Zahl finden Sie auf Ihrer Gasrechnung.

Gasverbrauch Formel

Weitere interessante Artikel