eprimo-Chat:

Sophie, unser digitaler Online-Berater hilft Ihnen gerne weiter.
Rund um die Uhr beantwortet sie allgemeine Fragen.

Chat starten

eprimo-Chat:

Sophie, unser digitaler Online-Berater hilft Ihnen gerne weiter.
Rund um die Uhr beantwortet sie allgemeine Fragen.

Chat starten

5 Mythen zum Stromanbieterwechsel.

Welche Vorurteile sich hartnäckig halten und wie einfach der Anbieterwechsel wirklich ist.

Haben Sie auch schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln, sich dann aber vielleicht doch nicht durchgerungen? Es gibt viele Gründe, warum man den Energieanbieter nicht wechselt. Wir haben die fünf häufigsten Mythen für Sie zusammengestellt.

Mythos 1: Hilfe, ich sitze bei Kerzenlicht in der kalten Wohnung.

Keine Angst. Das passiert nicht. Wenn Sie den Stromanbieter wechseln, gibt es keine Lücke in der Versorgung. Ihr alter Versorger übergibt den Staffelstab nahtlos an den neuen Energieversorger. Und sollten einmal wirklich alle Stricke reißen: Ihr Grundversorger vor Ort zieht hier ein Netz und einen doppelten Boden ein. In Deutschland gibt es eine sogenannte Grundversorgungssicherheit. Es muss also niemand frieren oder im Dunkeln sitzen.

Mythos 2: Da benötige ich so viele Unterlagen, die finde ich alle gar nicht.

Es mag sein, dass die Situation zunächst unüberschaubar wirkt. Jedoch ist ein Anbieterwechsel mit dem richtigen Service kein Problem. Alles, was Sie bereithalten müssen, ist Ihre letzte Stromrechnung.

Unterlagen für den Anbieterwechsel

Mythos 3: Die Übergangsphase tut genauso weh, wie beim Internetprovider.

Wahrscheinlich haben Sie auch schon von jemandem – der jemanden kennt – gehört, dass man beim Wechsel des Internetproviders schlimmstenfalls ein paar Tage offline ist. Bei Strom und Gas passiert Ihnen das auf keinen Fall. Versorgungslöcher oder -engpässe gibt es nicht. Sie beziehen durchgehend Energie, ganz egal, von welchem Anbieter. Dafür sorgt die Grundversorgungssicherheit.

Mythos 4: Es ist sehr anstrengend und es kommt nichts dabei rum.

Bequemlichkeit ist oft der Grund Nummer eins, warum viele ihren Stromanbieter nicht wechseln. Doch es kann sich lohnen. Über die Jahre tut sich viel im Strommarkt und mit einem neuen Tarif können Sie nur profitieren. Vor allem Ökostromtarife sind hier einen Blick wert. Am besten berechnen Sie gleich, wie viel Sie künftig sparen können.

Produkt
Öko
PLZ
Geschätzter Jahresverbrauch
kWh

[[showVals.tariffCalcFormGeneralError]]

Mythos 5: Strom kommt doch eh immer aus der gleichen Steckdose, völlig egal, von wem.

Ja und nein. Natürlich läuft Strom immer über das gleiche Netz. Jedoch tragen Sie mit der Wahl eines grünen Tarifs maßgeblich zu einem gesunden Strommix bei. Sie sollten sich also bewusst für einen Tarif entscheiden, der zu Ihnen passt. Denn Strom ist eben doch nicht gleich Strom. So tun Sie nicht nur Ihrem Geldbeutel, sondern auch der Umwelt Gutes.

Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie auch unter: Energiequelle mit gutem CO2-Gewissen.

Anbieterwechsel Step by Step
Anbieterwechsel Step by Step

Hier können Sie noch einmal alles Schritt für Schritt im Video ansehen: Video ansehen.

Der Wechsel zu eprimo und Ihrem Öko-Tarif ist ganz einfach. Mit unserem eprimo Service ist es nicht komplizierter, als ein Einkauf im Online-Shop. Also, worauf warten Sie noch? Berechnen Sie jetzt einfach und bequem Ihren Öko-Tarif.


Weitere interessante Artikel