eprimo-Chat:

Sophie, unser digitaler Online-Berater hilft Ihnen gerne weiter.
Rund um die Uhr beantwortet sie allgemeine Fragen.

Chat starten

eprimo-Chat:

Sophie, unser digitaler Online-Berater hilft Ihnen gerne weiter.
Rund um die Uhr beantwortet sie allgemeine Fragen.

Chat starten

BEV Insolvenz – Alle wichtigen Informationen auf einen Blick

Der Energieversorger BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH aus München hat am 30. Januar 2019 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Weitere Informationen finden Sie hier: www.bev-inso.de

Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zusammengefasst, wie es für Sie als betroffener BEV Kunde weitergeht und was Sie tun können:

  • Ihre Versorgung mit Strom und Gas ist sichergestellt!
  • Widerrufen Sie Ihre Einzugsermächtigungen oder kündigen Sie Ihren Dauerauftrag bei Ihrer Hausbank.
  • Lesen Sie Ihren aktuellen Zählerstand ab. Die Zählernummer finden Sie auf Ihrer aktuellen Rechnung.

Das ist für Sie wichtig

Eine ununterbrochene Belieferung mit Strom und Gas ist zu jeder Zeit sichergestellt. Selbst wenn aufgrund der Situation des Insolvenzverfahrens der Versorgungsvertrag mit der BEV enden sollte, werden Sie weiterhin ohne Unterbrechung mit Strom und Gas versorgt.

Ihr örtlicher Grundversorger wird Sie in diesem Fall automatisch im Rahmen der Ersatzversorgung und im weiteren Verlauf in der Grundversorgung mit Strom- und Gas zu sog. allgemeinen Preisen beliefern. Innerhalb der Grundversorgung haben Sie eine kurze Kündigungsfrist von nur zwei Wochen. Sie können also innerhalb kürzester Zeit den Anbieter wechseln. Die Ersatzversorgung muss nicht gekündigt werden – Sie können einfach einen Vertrag mit einem neuen Anbieter ihrer Wahl abschließen.

Das können Sie jetzt tun:

Um den Einzug weiterer Abschlagszahlungen zu vermeiden, sollten Sie bereits erteilte Einzugsermächtigungen widerrufen oder einen erteilten Dauerauftrag bei Ihrer Hausbank kündigen.

Zusätzlich ist es sinnvoll, Ihre Zählerstände abzulesen. Die Zählernummer finden Sie auf Ihrer aktuellen Rechnung. Diese Daten sollten Sie dann dem örtlichen Grundversorger und der BEV mitteilen, damit korrekt abgerechnet werden kann.

Möchten Sie sich über die aktuellen eprimo Strom- und Gas-Tarife informieren, nutzen Sie einfach unseren Tarifrechner.

Produkt
Öko
PLZ
Geschätzter Jahresverbrauch
kWh

[[showVals.tariffCalcFormGeneralError]]